Skip to content

Mal es aus!

Januar 7, 2011


Ein Kleid zum ausmalen? Ja, da schlagen die Kinderherzen höher, aber ist sowas auch tragbar? Dieses Exemplar sieht zumindest wirklich nicht schlecht aus und das will nicht vorenthalten werden. Und, wer von euch konnte schon im Kindergarten so richtig gut ausmalen? Oder wart ihr auch eher in der Fraktion, die nie die Linien einhalten konnten und ständig übermalt haben. Das „Colour In“ Kleid von Berber Soepboer aus den Niederlanden finde ich lustig, aber ob ich es tragen würde?

Was meint denn ihr?

„This collection is created especially for an exhibition about ‚De Ploeg‘, a famous Dutch textile factory. ‘De Ploeg’ was a great inspiration with their amazing textile prints, fashion designs and their admirable ideology. It resulted in 4 dresses created around 2 concepts, ‘The Colour-In Dress’ and ‘The Replacement Dresses’. In both concepts textile patterns were the essence of the design, these patterns originated in collaborating with graphic designer Michiel Schuurman. He designed some beautiful textile patterns to fit in the concepts and with a touch of ‘de Ploeg’. The concept of the dresses make it possible that the cloth is partly designed by the person who wears it, which hopefully makes them more valuable to the wearer. When clothes are cared for people tend to wear it longer, this makes the dress durable.

The result is a reaction to the rapidly changing fashion, and the massive confection. Your dress will be unique.“ via http://berbersoepboer.nl/#18

gefunden bei anothermag.com/loves

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: