Skip to content

STROKE.03 – Urban Art Fair

November 13, 2010

„Die STROKE.ARTFAIR ist die weltweit erste und einzige Messe, die sich ausschliesslich den künstlerischen Entwicklungen aus dem Bereich der Urban Art widmet.

Um der internationalen Bedeutung und Dynamik der Urban Art gerecht zu werden, wurde die STROKE.ARTFAIR bereits in Ihrer Entstehungsphase als Wanderkonzept geplant. Sie fand bereits zweimal in München (Oktober ’09 und Mai ’10) und einmal in Berlin (Oktober ’10) statt.

Die nächste Ausgabe – STROKE.04 – wird wieder in München, vorraussichtlich Anfang Juni 2011 stattfinden. Weitere Events werden 2011 deutschlandweit präsentiert.“  www.stroke-artfair.com

Zu sehen war moderne Kunst von der Straße in allen Formen, Farben und Varianten.

Urbane Kunst, was habe ich mir darunter vorzustellen? Diese Frage stellte ich mir bevor ich zu der Messe ging. Graffiti-Kunst na klar, aber was denn noch? Ich war tatsächlich überrascht über die Fülle von verschiedenen Ausdrucksformen. Nein, es waren nicht nur Graffitis, sondern viel mehr. Freche, zum Teil auch sehr düstere Comic-kunst (zugegebenermaßen bin ich kein großer Fan von blutrünstiger und düsterer Kunst, aber hier gab es eine so große Variabilität, dass es schon wieder beeindruckend war), Grafik-Design und Illustrationen, Ölgemalde und Fotografien, Skulpturen und noch vieles mehr. Alles sehr hip, sehr trendy und kreativ. Das Publikum vorwiegend jung und ebenso hip und die Location im Gleisdreieck war architektonisch echt super gewählt.

Neben den vielen, wie gesagt etwas düsteren Werken, war es schön die Kunst von Johan und Mateo zu sehen (Zozoville Galerie). Die Welt, die diese mit ihren Bildern erschaffen ist gefüllt von kleinen, flauschigen Monstern und zieht einen in den Bann. In eine schöne, imaginäre Luftblase von kindlicher Fantasie. Zu sehen bei: www.johanpotma.com/zozoville und www.johanpotma.com

Toll fand ich auch, dass in einem separaten Teil der Halle junge deutsche Designer, sowie deutsche Modelabels ihre Stände aufgebaut hatten und man so noch ein bisschen bei Kaviar Gauche, Michalsky und anderen herumstöbern konnte.

hier noch ein Video mit einem Interview mit Marco Schwalbe dem Kreativdirektor der STROKE.ARTFAIR.

http://vimeo.com/16042475

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: